21 berühmte Sportlerinnen im glamourösen Look

Bild: Andrea Raffin / Shutterstock.com

Dass wir unsere liebsten Sportlerinnen hin und wieder gerne in gemütlicher Freizeitkleidung in Zeitschriften sehen, ist allgemein bekannt. Häufig seltener ist es jedoch, sie in glamourösem Outfit zu sehen. Zum Beispiel dann, wenn sie eine Meisterschaft gewonnen haben und wir sie auf dem roten Teppich bewundern dürfen.

Und auch dort sind sie regelmäßig auf der Gewinnerseite, was ihre tollen Aufmachungen betrifft. Ganz gleich ob Wrestlerin, Fußballstar oder Tennis Legende. Sie alle haben nicht nur das Zeug zum Sieg auf dem Sportplatz, sondern auch das Potenzial, sämtliche Titelseiten zu erobern. Wir haben die 21 schönsten Sportlerinnen für euch zusammengestellt. Viel Spaß beim Stöbern!

1. Tennisspielerin Caroline Wozniacki

Bild: imago images / UPI Photo

Die erste skandinavische Tennisspielerin, welche jemals die Nummer 1 erreichte, ist Caroline Wozniacki. So holte sie sich den 1 Platz bei den Frauen-Singles und gewann im Laufe ihrer Karriere 30 WTA-Single-Titel. Im Jahre 2020 gab sie der breiten Öffentlichkeit bekannt, dass sie in den Ruhestand gehen würden.

So hatte Caroline Wozniacki die Gelegenheit, an diversen hochkarätigen Veranstaltungen dabei zu sein, nachdem sie zu einer der größten Tennisstars der Welt geworden war. Eine davon war die Met Gala im Jahr 2016, auf welcher sie sich mit einem auffälligen Prabal Gurung-Kleid den Fotografen präsentierte. Auch ihre wunderschönen blonden Locken waren perfekt in Szene gesetzt.

2. Boxerin Laila Ali

Bild: imago images / The Photo Access

Dieser Name ist ganz bestimmt vielen sportbegeisterten Menschen ein Begriff. Sie trat in die Fußstapfen ihres berühmten Vaters Muhammed Ali und wurde sogar Boxkönigin. Weiterhin holte sie sich mehrere weibliche Titel in dieser Kategorie des Sports, bevor sie sich im Jahr 2007 zur Ruhe setzte.

Dass sie so viel Zeit im Ring verbrachte, hinderte Laila Ali jedoch nicht daran, ihren ganz persönlichen Stil zu entwickeln. Und dieser ist ganz besonders erstaunlich und einzigartig. Das bestätigen auch die Aufnahmen von ihr bei den ESPX Awards 2017, wo sie in einem wunderschönen, rosa Kleid zu bewundern war. Das war jedoch nur einer ihrer vielen grandiosen Looks!

3. Wrestlerin Becky Lynch

Bild: Imago / ZUMA Press

Für sämtliche Wrestling Fans, bedarf es zum Thema Becky Lynch keiner besonderen Erklärung. Ganz sicher ist der amtierende Raw Women’s Champion jedem Sportfan dieser Art ein Begriff. Ihre Karriere begann sie im Jahre 2002 in ihrer Heimat Irland. Es sollte ein ganzes Jahrzehnt dauern, bis sie einen Vertrag mit der WWE unterzeichnete.

Und ganz nebenbei wurde sie auch noch zu einer der bekanntesten Divas. So nahm sie zusammen mit anderen WWE-Stars an den ACM Awards teil und überzeugte dabei nicht nur durch ihre einzigartige Energie, sondern auch durch ihren Look. Sie präsentierte sich in einer überzeugenden, zweiteiligen Kombination auf dem roten Teppich und zog damit sämtliche Blicke auf sich.

4. Tennisspielerin Maria Sharapova

Bild: Imago / Starface

Und noch ein ganz großer Star unter den Tennisspielerinnen. Maria Sharapova gehört zu den erfolgreichsten Spielerinnen ihrer Generation und wurde eingestuft als Nummer 1. So wurde sie die erste Spielerin von WTA bei fünf verschiedenen Gelegenheiten. Weiterhin ist sie die einzige Spielerin aus Russland, welche alle vier Grand Slams gewann und dadurch Olympiasiegerin wurde.

Seit nunmehr über 15 Jahren steht Maria im Rampenlicht zwischen den Stars. Sie nahm auch schon häufiger an der Oscar-Party von Vanity Fair teil und im Jahre 2019 gingen Bilder von ihr um die Welt, auf welchen sie in einem metallisch gekräuselten Kleid und Stuart Weitzman-Absätzen zu sehen ist.

5. Softball-Spielerin Jennie Finch

Bild: imago images / Apress

Nicht grundlos wurde Jennie Finch einst vom Time Magazine als die berühmteste Softball-Spielerin aller Zeiten bezeichnet. In den Jahren 2004 und 2008 führte sie die US-amerikanische Softball-Nationalmannschaft zu Gold und Silbermedaillen bei den Olympischen Spielen. Im Jahre 2010 ging sie in den Ruhestand.

Doch auch nach ihrem offiziellen Ruhestand verschwand Jennie Finch nicht gänzlich aus dem Rampenlicht. So nahm sie unter anderem im Jahre 2014 an den ESPX Awards teil und überzeugte dort in einem atemberaubenden Aquamarin-Kleid und auffälligen Ohrringen. Dazu gab es auch noch die passenden Schuhe mit Riemchen-Absätzen. Diese Frau hat einfach Klasse!

6. Eiskunstläuferin Ashley Wagner

Bild: Imago / ZUMA Press

Für sämtliche Fans des Eiskunstlaufs ist der Name Ashley Wagner ganz sicher ein Begriff. Sie gewann in diesem anmutigen Sport eine ganze Reihe internationaler Wettbewerbe, darunter auch die Olympischen Winterspiele im Jahr 2014 als Teil des US-Teams. Für diese Leistung wurde sie mit der Bronzemedaille ausgezeichnet.

Ein Jahr später erhielt sie eine Einladung von Nickelodeon, um als Moderatorin bei den Kid’s Choice Sports Awards aufzutreten. Und natürlich nahm sie diese Einladung sehr gerne an. Sie präsentierte sich in einem rosa Crop-Top und einem bunten Rock, welche ihre fröhliche Persönlichkeit perfekt verkörperten. Eine wahre Inspiration für sämtliche Nachwuchs-Eiskunstläufer!

7. Basketballspielerin Candace Parker

Bild: Imago / PA Images

Candace Parker ist bestimmt vielen Menschen allein schon durch ihren großen Bruder Anthony Parker ein Begriff. Dieser ist ein berühmter NBA-Spieler. Und auch sie als jüngere Schwester folgte diesem Beispiel, indem sie diesbezüglich in seine Fußstapfen trat. Und das mit Erfolg. So gewann sie unter anderem bei den Olympischen Spielen in den USA zwei Goldmedaillen.

Auch an den NBA Awards nimmt die Basketballspielerin regelmäßig teil und verpasste auch die Zeremonie im Jahre 2017 nicht. Damals präsentierte sie sich auf dem roten Teppich in einem eleganten, schwarzen Overall. Weiterhin ergänzte ein passender Haarreif ihr Outfit und auch das richtige Paar Schuhe durfte nicht fehlen.

8. Kunstturnerin Nastia Liukin

Bild: Imago / MediaPunch

Mit stolzen fünf Medaillen ist Nastia Liukin wohl eine der erfolgreichsten Kunstturnerinnen in der Geschichte. Sie gewann alle von ihnen in nur einem einzigen Jahr. 2008 nahm sie in Peking an den Sommerspielen teil und wurde Allround-Champion. Zusätzlich dazu gewann sie drei Silbermedaillen und eine in Bronze.

Und auch nach ihrer Pensionierung verschwand Nastia niemals vollständig aus dem Rampenlicht. Sie blieb stets in guter Form und präsentierte sich auch weiterhin ihren Fans vor der Kamera. So lieferte sie auf dem roten Teppich der ESPY’s im Jahre 2018 einen denkwürdigen Auftritt hin, indem sie sich in einem wunderschönen Minikleid und Blumen im Haar präsentierte.

9. Surferin Anastasia Ashley

Bild: Imago / ZUMA Press

Bereits im zarten Alter von 5 Jahren beschloss Anastasia Ashley, dem Surfen eine wohlverdiente Chance zu geben. Sofort verliebte sie sich in ihr neu entdecktes Hobby und machte dieses schließlich auch zum Beruf. Bereits in Teenagerjahren gewann sie damit ihre ersten, großen Titel und machte sich einen Namen.

Auch die Zeitschrift Sports Illustrated nahm Ashley bald zur Kenntnis und sie erschien in ihrer Badeanzug-Ausgabe im Jahr 2014. Doch damit war die Zusammenarbeit noch nicht beendet. So war Ashley einer der Stars, welche an deren Fashionable 50 NYC-Event teilnahm. Dort präsentierte sich die Surferin mit einem kleinen, schwarzen Kleid und hinterließ damit einen ziemlichen Eindruck.

10. Wrestlerin Barbara Blank

Bild: Imago / ZUMA Press

Unter den Wrestling Fans dürfte Barbara Blank überaus bekannt sein. Dort kennt man sie außerdem unter ihrem Künstlernamen „Kelly Kelly“. So gewann sie einst die WWE Divas Championship 2011 und stand damit vier Monate lang ganz an der Spitze.
Allerdings ging sie bereits ein Jahr später, im Jahr 2012 in den Ruhestand.

Weiterhin erlangte Barbara auch als Reality-Star Berühmtheit. Zum Beispiel war sie einer der Stars von WAGS. Es gibt sogar eine Aufnahme die sie bei der Teilnahme an den USA Network Character Approved Awards zeigt, wo sie sich in einem einfachen, aber trotz allem klassischen roten Kleid präsentierte. Ein echtes Fest für die Augen! Aber in Jeans und Top macht sie eben auch immer eine gute Figur!

11. Tennisspielerin Urszula Radwanska

Bild: Imago / East News

Die meisten Menschen kennen Urszula Radwanska lediglich als die jüngere Schwester von Agnieszka Radwańska, einer polnischen Tennisspielerin. Doch auch sie bewährte sich in dieser Sportart und wurde im Laufe der Zeit sehr geschickt darin. Ihren größten Erfolg feierte sie im Jahr 2007, als sie noch als Juniorin die Mädchen-Singles gewann.

Doch nicht nur mit dem Erfolg auf dem Tennisfeld beeindruckte uns Urszula Radwanska. So zeigte sie bereits häufiger, dass sie über einen ziemlich exzellenten Geschmack verfügt, was Mode angeht. Mit diesem anmutigen Smaragdkleid könnte sie es ohne Zweifel auf jedem großen Event auf die Liste der am besten gekleideten Persönlichkeiten schaffen!

12. Fußballerin Alex Morgan

Bild: Imago / ZUMA Press

Diese Fußballerin machte sich einen großen Namen, indem sie als eine der Spielerinnen, der US-amerikanische Frauen-Nationalmannschaft bei der FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2019 brillierte. Sie allein schoss sechs Tore für ihre Mannschaft und gewann durch dieses Event bereits ihren vierten Titel.

Durch diesen unsagbaren Triumph wurde Alex Morgan zu einer regelrechten Nationalheldin. Und nicht nur das. Wenige Wochen später, wurde sie zu den MTV Video Music Awards eingeladen, bei welchen sie sich mit einem schillernden, rosa Kleid präsentierte, welches durch eine stilvolle Schleife aufgepeppt wurden. So ist sie nicht nur eine Nationalheldin ihres Sports, sondern gleichzeitig auch ein perfektes Model.

13. Tennisspielerin Camila Giorgi

Bild: Imago / ZUMA Wire

Jeder größere Tennisfan kennt ganz bestimmt die italienische Spielerin Camila Giorgi.
Deren größter Erfolg war bislang das Viertelfinale 2018 in Wimbledon. Auch wenn sie bis dato noch niemals einen Grand Slam gewonnen hat, so kann Giorgi von sich behaupten, dass sie einmal sämtliche Weltklasse-Konkurrentinnen wie Maria Sharapova und Caroline Wozniacki besiegte.

Diese Aufnahme stammt aus dem Jahr 2012, als sie noch deutlich unbekannter war als heute. Es wurde auf der Pre Wimbledon Party aufgenommen und zeigt Camila Giorgi in einem schwarz-weißen Spitzenkleid, in welchem sie einfach nur fantastisch aussieht. Untermalt wird ihr Outfit noch durch ein Paar auffälliger Ohrringe.

14. Tennisspielerin Eugénie Bouchard

Bild: Featureflash Photo Agency / Shutterstock.com

Die erste, kanadische Tennisspielerin, welche das Finale eines Grand Slam Turnier erreichte, war Eugénie Bouchard. Diesen Erfolg verzeichnete sie im Jahre 2014, aber es war längst nicht ihr einziger. So erreichte sie weiterhin als erste kanadische Spielerin die Top 5 der WTA Liste.

Ihr persönlicher Stil lässt sich als sehr edel bezeichnen, von Zeit zu Zeit mag sie es jedoch auch gerne einmal lässig. So auch bei diesem Outfit, welches sie anlässlich des Australian Open trug. Es ist auch sehr einfach zu kopieren, indem ein schwarzer Minirock und ein bauchfreies Oberteil kombiniert werden. Edel und doch lässig zugleich. Wir lieben es!

15. Golferin Paige Spiranac

Bild: Imago / UPI Photo

Bereits im College verschrieb sich Paige Spiranac dem Golf. Damals ahnte sie womöglich noch nicht, dass sie eines Tages eine der bekanntesten Golferinnen in der Geschichte dieses Sports werden würde. Enorme Erfolge feierte sie auch auf Instagram und ihr Channel erreichte schon bald über zwei Millionen Follower.

Auch in mehreren Magazinen, wurde der Golf-Weltstar mehrfach vorgestellt, darunter in der „Sports Illustrated“ und in der „Golf Digest“. Weiterhin überzeugte sie auf diversen Veranstaltungen mit rotem Teppich. Auf dieser Aufnahme, welche dem Jahr 2019 entstammt, hält sie ihr Outfit sehr einfach, beeindruckte damit aber trotzdem sämtliche Parteien. Die Ausschnitte sind einfach perfekt in Szene gesetzt.

16. Surferin Alana Blanchard

Bild: imago images / ZUMA Press

Wie viele Menschen, welche auf der Sonneninsel Hawaii aufwachsen, verliebte sich auch Alana Blanchard sehr früh in diese Sportart. Sie fühlte sich in den Wellen des Meeres stets wie zu Hause und ihr Hobby aus der Kindheit sollte schon bald zu einer erfolgreichen Weltkarriere führen.

Im Laufe der Jahre gewann Blanchard mehrere Meisterschaften und wurde eine von Hawaiis bekanntesten Surferinnen. Und auch, wenn sie die meiste Zeit im Badeanzug unterwegs ist, so kann sie sich auch durchaus elegant in Szene setzen. So wie auf dieser Aufnahme, welche die Surferin in einem eleganten, schwarzen Kleid großartig erscheinen lässt. Wer möchte nicht gerne einmal mit ihr schwimmen gehen?

17. Bobfahrerin Lolo Jones

Bild: Imago / UPI Photo

Und auch wenn Bobfahren nicht zu den Sportarten gehört, welche regelmäßig in den ganz großen Schlagzeilen erscheinen, so ist es eine durchaus interessante Sportart. So dachte sich wohl auch einst Lolo Jones, welche im Jahre 2014 die USA bei den Olympischen Spielen in dieser Disziplin vertrat.

Nachdem diese Veranstaltung vorbei war, wurde Jones zu einer nationalen Berühmtheit, welche infolge dessen an einigen Preisverleihungen und Talkshows teilnahm. Es fiel ihr auch nicht sonderlich schwer, glamourös auszusehen und bei den ESPY Awards 2016 mit diesem Outfit ein unvergessliches Bild abzugeben. Ein ziemlich heißer Feger, hoffentlich ist sie beim Bob fahren etwas wärmer angezogen…

18. Basketballerin Lisa Leslie

Bild: Imago / The Photo Access

Die Basketballspielerin Lisa Leslie ist bereits seit einiger Zeit im Ruhestand. Trotzdem kann sie auf eine erstaunliche Karriere zurückblicken, welche ihr so wohl die wenigsten nachmachen können. Sie erreichte im Laufe ihrer Karriere stolze vier Goldmedaillen, als sie ihr Land, die USA bei den Sommerspielen zwischen 1996 und 2008 wiederholt vertrat.

Und auch wenn Leslie inzwischen im Ruhestand ist, so scheut sie sich nicht davor, regelmäßig im Rampenlicht zu stehen. Gleichzeitig fungiert sie auch als Sportkommentatorin und Analystin für diverse Sportnetzwerke. Diese Aufnahme zeigt sie bei den ESPY Awards im Jahr 2016, als sie sich mit einem schicken, gekräuselten rosa Kleid präsentierte.

19. Läuferin Queen Harrison

Bild: Diego Barbieri / Shutterstock.com

Bereits während ihrer Schulzeit verliebte sich Queen Harrison in den Sport und probierte verschiedene Disziplinen aus. Darunter auch Weitsprung, Dreisprung und Hürdenlauf. Schließlich nahm sie am 400-Meter Hürdenlauf bei den Olympischen Sommerspielen 2008 teil, wobei sie leider keine Medaille gewann.

Die Läuferin ist nach wie vor in ihrer Disziplin on Tour und auch häufig im Rampenlicht unterwegs. So einst auch bei der Premiere von Jesse Owens „Biopic Race“ im Jahre 2016. Auf dem roten Teppich präsentierte sie sich in einem sexy schwarzen Lederrock, einem bunten Blumenhemd und den passenden schwarzen Stiefel dazu. Zum Glück muss sie mit diesen keine Hürdenläufe unternehmen...

20. Eisschnellläuferin Allison Baver

Bild: Imago / ZUMA Wire

Und auch diese hübsche, ehemalige Eisschnellläuferin ist bereits im wohlverdienten Ruhestand. Allison Baver kann auf eine sehr erfolgreiche Karriere zurückblicken. Sie begann im Jahre 2006 damit, ihren olympischen Traum zu verfolgen. In Turin gewann sie keine Medaille, dafür aber vier Jahre später bei den Winterspielen die Bronzemedaille.

Des Weiteren war sie eine der Gründerinnen der „Ice Foundation“ im Jahre 2010. Und auch mit vielen anderen Wohltätigkeitsorganisationen arbeitete sie im Laufe der nächsten Jahre eng zusammen. So ist sie auf dieser Aufnahme beim Race to Erase MS-Event in einem umwerfend schönen schwarzen Minikleid mit weißen Streifen zu sehen.

21. Fußballerin Megan Rapinoe

Bild: Imago / PA Images

Wer regelmäßig Frauenfußball schaut, dem kommt wohl auch der Name Megan Rapinoe bekannt vor. Sie gehört zu den erfolgreichsten und bekanntesten Spielerinnen in den USA und gewann bereits einmal olympisches Gold und erzielte zwei Siege bei der FIFA Frauen Weltmeisterschaft.

Außerdem zählt Rapinoe zu den wenigen Athleten, deren persönlicher Stil sofort zu erkennen ist. Über die Jahre konnten wir beobachten, wie sie ihre kurzen Haare in vielen verschiedenen Farben trug. Auf dieser Aufnahme kombinierte sie ihr staubiges Rosenhaar mit einem auffälligen Samtkleid, welches durch Kristall-Verzierungen beschmückt war. Die Guccis setzten dem Ganzen noch die Krone auf. Ein echter Hingucker!