11 lustige Tierbilder, die deinen Tag verbessern

Bild: colacat / Shutterstock.com

Lachen ist gesund – und was gibt es besseres als ein paar richtig lustige Tierfotos? Tiere sind wirklich immer für eine Überraschung gut. Hund, Katze, Maus und mehr: wir alle lieben die großen und kleinen Tiere! Es folgen 11 witzige Tierfotos, die von einigen besonders talentierten und geduldigen Personen fotografiert wurden. Ist es nicht toll, wenn man genau den richtigen Moment fotografisch einfängt?

Lesen Sie also weiter, wenn Sie sich von den niedlichen Kreaturen zum Grinsen und Kichern bringen lassen wollen. Sie werden nicht enttäuscht sein und vielleicht sogar dazu inspiriert, Ihre eigenen lustigen Tiermomente als Foto festzuhalten! Was Ihr Haustier wohl dazu sagt?

1. Der Mops im Schafspelz

Und hier kommt schon das erste Bild: Der „Wolf im Schafspelz“ war gestern – jetzt kommt der Mops im Schafspelz! Bei diesem Bild muss man wirklich zweimal hinsehen, um festzustellen, ums was für ein Tier es sich hier handelt. Tatsächlich hat das Herrchen seinen schwarzen Mops in ein Schafkostüm gesteckt. Er sieht auf den ersten Blick wirklich aus wie ein Schaf!

Praktisch ist dieser Trick auch, wenn ihr Vermieter die Haltung von Hunden in der Wohnung verbietet. Wie sieht es denn mit Schafen aua? Steht dazu auch etwas im Mietvertrag? Da wird der Vermieter etwas verdutzt sein. Probieren Sie es aus!

2. Der blockierte Computer

„Hallo, hallo, die Internetzeit ist vorbei – ich möchte schmusen!“ – diese Katze blockiert den Laptop, indem sie sich einmal quer über die Tastatur legt. Sie ist wohl der Meinung, dass nun statt dem Computer ihr Beachtung geschenkt werden soll. Egal ob gerade gearbeitet oder das neueste Online-Game gezockt wurde – jetzt ist Kuschelzeit! Erwartungsvoll schaut die Katze zu uns hoch und streckt alle Viere von sich.

Wer kann da auch schon widerstehen? Diese niedliche Katze möchte man einfach sofort kraulen. Vor allem, wenn man so niedlich angeschaut wird. Gearbeitet kann dann auch später noch werden. Jetzt wird erst einmal geknuddelt!

3. Die neueste Frisur

Kommen wir zum nächsten Bild: Dieses Reh hat mal eine ganz neue Frisur ausprobiert. Auf seinem Kopf trägt es nun blonde Wellen. Dadurch unterscheidet es sich komplett von seinen Artgenossen. Wo er sich die wohl hergeholt hat? Es sieht fast aus, als ob es sich die Mähne von einem Pferd gemopst hat. Oder handelt es sich um eine ganz neue Rasse?

Es post richtig vor der Kamera und zeigt seine neue Haarpracht her. Damit hat es sicherlich gute Chancen beim nächsten Schönheitswettbewerb. Es wird alle anderen Rehe direkt in den Schatten stellen. Bei diesem Reh muss man wirklich zwei- oder dreimal hinsehen!

4. Immer der Nase nach

Bild: studio37th / Shutterstock.com

Dieses besonders neugierige Pferd möchte genau wissen, was hinter dem Zaun vor sich geht. Vielleicht gibt es das ja etwas Interessantes zu sehen. Oder aber es gibt eine leckere Möhre zum Naschen. Das Pferd niedliche Pferd geht immer der Nase nach!

Der Ärmel an der rechten Seite gehört sicher der Pferdebesitzerin. Hoffentlich hat sie etwas Gutes für den Vierbeiner dabei. Aber sie muss auch aufpassen, dass sie das neugierige Pferd nicht von hinten umstößt. Der Pferdekopf passt – wie man erkennen kann – locker durch den Weidenzaun, sodass der Naseweis sich auch einfach die Möhre oder die Streicheleinheit selbst abholen kann!

5. Sommer-Chiller

Bild: Lim Tiaw Leong / Shutterstock.com

Hier kommt der nächste tierische Schnappschuss: dieser Hund ist bereit für den Sommer! Lässig guckt der durch seine coole Sonnenbrille in die Kamera. Die Brille steht ihm wirklich ausgezeichnet und kommt bei seiner tollen Haarpacht super zur Geltung. Die Bügel bleiben einfach in dem zotteligen Fell stecken.

So kann unser Vierbeiner raus in den Sommer und seine Freunde beeindrucken. Was die wohl zu seinem neuen Accessoire zu sagen haben? Bestimmt müssen jetzt viele Hundebesitzer ihren vierbeinigen Freunden diesen Wunsch erfüllen. Dieser „Sunny Dog“ hat nun einen Trend in der Hundewelt gesetzt der zum Nachmachen einlädt. Und ihm scheint es zu gefallen!

6. Struwwelpeter

Wer ist denn dieser süße Struwwelpeter? Diese Katze sieht aus, als wäre sie gerade erst aufgestanden und wüsste noch nicht ganz genau, wo sie ist und welches Jahr wir haben. Ihre Haare stehen ihr komplett zu Berge. Ob da der Katzenfriseur bei diesem tierischen Bad Hair Day noch etwas retten kann?

Bestimmt können sich hier viele Leser in die kleine Katze hineinversetzen, wenn sie daran denken, wie sie sich montags morgens fühlen. Ein Bad Hair Day ist sicher jedem bekannt. Wer ist da nicht unausgeschlafen und verstrubbelt unterwegs? Die Katze macht es vor und scheint förmlich zu fragen: „Ist denn schon Montag?“

7. Bärenstarke Aqua-Fitness

Bild: Oleg Vinogradov / Shutterstock.com

Was ist denn bei diesem Bild los? Sieht so aus, als würde der Bär sich im Wasser etwas sportlich betätigen. Handelt es sich hier um Yoga oder Wasser-Aerobic? Oder ist das, das der Bär da im Wasser veranstaltet eine ganz neue, bärenstarke Sportart? Auch ihm ist klar: Der Sommerbody kommt nicht von allein

Ganz motiviert reckt der starke Vierbeiner eine seiner Pranken aus dem Wasser. Das muss man erstmal nachmachen. Bei dem Gewicht, was so ein Bär auf die Waage bringt, kann das ganz schön anstrengend sein. Da fragt man sich, was als Nächstes kommt? Kommt dann der Handstand? Wir sind gespannt!

8. Der tierische Zahnarzt

Was ist denn bei dem Bild los? Während der große Hund entspannt auf dem Rücken liegt, schaut dieser kleine Chihuahua ihm ganz furchtlos ins Maul und sieht nach, ob auch alles in Ordnung ist. Es sieht so aus, als würde der Kleine mal eben den Job des Zahnarztes übernehmen. Das passende weiße Gewand hat er ja bereits.

Hat sich der große Hund auch regelmäßig die Zähne geputzt? Und was müffelt da so? Vielleicht braucht der kräftige Vierbeiner mal ein Pfefferminz. Mal sehen, ob der kleine Chihuahua auch daran gedacht hat. Wie gut, wenn man solche Freunde hat, die immer zur Stelle sind.

9. Der hilflose Panda

Bild: Wonderly Imaging / Shutterstock.com

„Wie bin ich hier rauf geraten?“ scheint sich dieser Pandabär zu fragen. Ganz verdutzt klammert er sich an den Ast auf dem wohl doch etwas zu hohen Baum für ihn. Wenn man von ganz oben herunterblickt, kann das aber auch ganz schön beängstigend sein. Keine Angst, kleiner Panda.

Dabei können Pandas eigentlich super klettern. Das müssen sie oft, um an ihr Lieblingsessen, den Bambus, zu kommen. Doch dieser scheint wohl doch etwas Angst zu haben. Hoffentlich kommt bald jemand vorbei, der ihm hilft. Oder ihn packt doch der Mut und er schafft es allein. Schließlich ist er doch ein großer, starker, furchtloser Panda!

10. Der Kletter-Hus­ky

Dieser Husky ist besonders sportlich unterwegs! Er scheint horizontal zum Boden auf der Mauer zu stehen! Es sieht, aus, als ob er schweben könnte. Hat er vielleicht ein paar Gene einer Spinne in sich?

Das Foto wurde wirklich genau im richtigen Moment geknipst! Das Herrchen hat seinem Hund wohl beigebracht, wie er schnell an einer Wand hochlaufen kann. Auch das ist gar nicht so einfach, aber gerade Hunden macht es besonders Spaß, die neuesten Tricks zu erlernen. Gerade in dem Moment, als der Huskey oben ist, wurde der Auslöser gedrückt. Jetzt sieht es so aus, als gebe es keine Schwerkraft mehr! Ein besonders witziges Foto!

11. Der Poser

Bild: Dimitri MARRIE / Shutterstock.com

Hier kommt das letzte Bild unserer Fotostrecke! Und das hat es wirklich in sich: dieses Erdmännchen post so professionell, dass sich jedes Supermodel eine Scheibe von ihm abschneiden kann! Ganz lässig liegt es im Sand und post cool für die Kamera!

So stellt es jeden Star einfach in den Schatten! Und dem Erdmännchen scheint es zu gefallen! Es genießt es richtig, dass alle Aufmerksamkeit auf ihn gerichtet ist und scheint förmlich zu sagen: „Seht her, ich bin der Coolste und Lässigste hier!“ Das kann man wirklich nicht so einfach abstreiten. Das Erdmännchen ist unser persönlicher Star der Fotostrecke!